Roulette und Blackjack: gibt es eine Strategie?

Spielt beim Roulette und Blackjack nur Glück eine Rolle, oder gibt es doch irgendwelche Strategien, die höhere Gewinne ermöglichen? Ob es möglich ist, die Gewinne beim Roulette Spielen vorher zu berechnen? Versuchen wir diese Fragen aufzuklären.

Roulette spielen

Viele glauben, dass es unmöglich ist, Gewinne beim online Roulette Spielen zu berechnen. Es scheint eine reine Glückssache zu sein, ob man beim Roulette Spielen gewinnt oder nicht. Vielleicht stimmt das aber nur zum Teil. Es gibt verschieden Roulette Systeme, um Roulette zu spielen. Wenn man mit diesen Systemen vertraut ist und sich den Verlauf des Spiels genau vorstellt, dann wird man herausfinden, dass es doch eine Chance gibt, den Gewinn vorher zu berechnen.

Wenn Sie Roulette spielen, müssen Sie sich natürlich vor allem an die Roulette Regeln halten, sonst können Sie aus dem Casino einfach geworfen werden. Roulette Systeme können natürlich Ihre Gewinnchancen erhöhen, aber erinnern Sie sich daran, dass Roulette immer ein Spiel bleibt. Das heißt, wenn Sie Roulette spielen, kann es auch schief gehen, auch wenn Sie bestimmten Roulette Strategien folgen. Es ist zwar gut, beim Roulette Spielen bestimmte Tipps zu berücksichtigen, aber verlassen Sie sich nicht blind darauf. Jedes Roulette Spiel ist wieder anders, deshalb brauchen Sie doch auch eine Portion von Glück. Es ist ein Fehler, sofort einen großen Betrag im Roulette Spiel einzusetzen. Bevor Sie echtes Roulette spielen, üben Sie ein bisschen in einem Roulette online Casino ohne Einsätze. Dabei können Sie sich mit den Roulette online Strategien bekannt machen und sich selbst überzeugen, ob diese funktionieren. Eines der besten Online Casinos für Roulette ist sicherlich das EUcasino. Einen aktuellen Testbericht finden Sie hier: www.casinovergleich.eu/eu-casino-erfahrungen

Blackjack spielen

Um zu einem erfolgreichen Blackjack Spieler zu werden, muss man genau wissen, was und wann man tun muss. Im Blackjack hängt vieles von den Entscheidungen ab, die ein Spieler trifft. Der Dealer hat im Blackjack keine Strategie, er folgt einfach den Hausregeln. Die Spieler haben gegenüber dem Dealer die Wahl, die vor allem von den Karten und von dem Wert der aufgedeckten Karte des Dealers abhängt.

Für beschlagene Blackjack Spieler gibt es eine grundlegende Blackjack Strategie. Das ist eine Reihe von Regeln, die Ihre Gewinnchancen erhöhen können. Für Black Jack empfehlen wir Leo Vegas. Einen aktuellen leo Vegas Test lesen Sie hier: http://www.casinovergleich.eu/leovegas-casino

Merkur Roulette ist in den Spielcasinos sehr beliebt

Wenn Sie Lust auf Roulette haben, können Sie sich für ein Casino entscheiden, für ein Spiel unter Freunden, für eine Runde mit einem Roulette-PC-Game oder für eine Runde in einem Online-Casino. Eine weitere Alternative sind Roulette Automaten. Und wenn Sie das eine mit dem anderen verbinden möchten, ist Roulette Merkur genau das Richtige für Sie.

Die Firma Merkur ist als Spielotheken-Kette bekannt. Ihre Spielautomaten sind an dem Sonnensymbol leicht zu erkennen. Neben den gängigen Automaten hat Merkur auch Roulette Automaten im Sortiment. Diese sind vor einiger Zeit auch etwas unrühmlich in die Schlagzeile geraten, da einige Anwender hier offensichtlich einen Weg entdeckt haben, über einen Softwarefehler große Geldbeträge zu gewinnen. Dieser Roulette Merkur Systemfehler führte dann auch dazu, dass in den Spielhallen vorübergehend auf den Automaten das Roulette Merkur gesperrt wurde.

Roulette verdoppeln als Gewinnstrategie

Dies ist jedoch erst die halbe Miete bei der Roulette Verdoppelungsstrategie. Nun kommt das eigentliche, nämlich das Roulette verdoppeln: Würden Sie bei der oben beschriebenen Methode einfach nur immer den gleichen Betrag setzen, zum Beispiel 1 Dollar, würden Sie im Gewinnfall nur genauso viel gewinnen, da Rouge/Noir zu den Einfachchancen beim Roulette zählt. Der Trick besteht nun darin, bei jedem neuen Einsatz den vorherigen zu verdoppeln – daher auch der Name Roulette Verdoppelungsstrategie. Der erste Einsatz beträgt also 1 Dollar, der zweite 2, der dritte 4, der nächste 8 und so weiter. Damit steigern Sie auch den Gewinn. Bei 8 Dollar Einsatz und „Rot gewinnt“ erhalten Sie also 8 Dollar Gewinn.

Doch lohnt dieses Roulette verdoppeln wirklich? Die folgenden Rechenaufgaben decken die Wahrheit auf:
Beim vierten Einsatz haben Sie mit der Roulette Verdoppelungsstrategie insgesamt 1+2+4+8 Dollar eingesetzt, also 15 Dollar. Die Gewinnauszahlung beträgt 16 Dollar. Demnach haben Sie 1 Dollar Gewinn gemacht. Hätten Sie dagegen immer nur 1 Dollar gesetzt, betrüge der Gesamteinsatz 4 Dollar, der Gesamtverlust hingegen 2 Dollar (1 Dollar erhalten Sie als Gewinnauszahlung).
Bei jedem Wetteinsatz hat man eine Gewinnchance von 48,65% (18 rote Folger / 37 Gesamtfelder). Wer also mit einem Einsatz von einem Dollar beginnt und ein Kapital von 1.000 Dollar zur Verfügung hat, dessen Verlustchance beträgt 48,65% ^10 = 0,00074%

Da es ausgesprochen unwahrscheinlich ist, dass diese Situation eintrifft, ist die Verdoppelungsstrategie sehr beliebt bei Spielern. Hinzu kommt, dass man durch die stetigen Gewinne sein Kapital fortlaufend vergrößert und somit die Wahrscheinlichkeit für einen Totalverlust weiter minimiert. Wenn zu dieser winzigen Verlustchance noch ein guter Casinobonus (http://www.casinovergleich.eu/bonus) kommt, kann man sehr profitabel spielen und beim Roulette gewinnen!